20160904_081833_Gruppenfoto_Feldberg_1813m

Tennisclubmitglieder beim Bergwandern

Ziel des diesjährigen Bergausflugs des Tennisclubs Ergoldsbach war der Wilde Kaiser. Gestärkt durch das traditionelle Weißwurstfrühstück startete die achtköpfige Gruppe nach Griesenau. Von dort ging es bei bestem Wetter zum Stripsenjochhaus und Mehr lesen »

ergebnisse

Einladung zum Tenniscamp 2017

Hallo liebe Tennisfreunde, ich möchte Euch hiermit zum Tenniscamp 2017 vom 08. – 15. April ganz herzlich einladen. Die Auswahl viel heuer auf das ****Resort Belvedere in Vrsar. Vrsar liegt ein paar Mehr lesen »

20160811_132336

Zweitägiges Tenniscamp mit Zeltlager

Das diesjährige Tenniscamp bot den Teilnehmer wieder ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm. Nachdem die 36 Kinder und Jugendliche in homogene Gruppen eingeteilt waren, stand zunächst ein gemeinsames „Warm up“ auf dem Plan. Mehr lesen »

ergebnisse

9. Goldbachtaler Jugendcup

Insgesamt 107 Teilnehmer machten die 9. Auflage des Jugend-Tennisturniers wieder zu einem tollen Event. Bereits am Freitag kämpften die U 7 und U 9 im Kleinfeld, sowie die U 10 im Midcourt. Mehr lesen »

Tennisclubmitglieder beim Bergwandern

20160904_081833_Gruppenfoto_Feldberg_1813m

Ziel des diesjährigen Bergausflugs des Tennisclubs Ergoldsbach war der Wilde Kaiser.

Gestärkt durch das traditionelle Weißwurstfrühstück startete die achtköpfige Gruppe nach Griesenau.

Von dort ging es bei bestem Wetter zum Stripsenjochhaus und weiter zum Stripsenkopf. Am zweiten Tag stand die Rundtour über den Feldberg und die Ranggenalm mit herrlicher Aussicht auf die Nordhänge des Wilden Kaisers an. Gut gelaunt trat man nach einer letzten Einkehr auf der Griesneralm die Heimreise an.

Einladung zum Tenniscamp 2017

ergebnisse

Hallo liebe Tennisfreunde,

ich möchte Euch hiermit zum Tenniscamp 2017 vom 08. – 15. April ganz herzlich einladen.

Die Auswahl viel heuer auf das ****Resort Belvedere in Vrsar.

Vrsar liegt ein paar Kilometer südlich von Porec. Das Hotel befindet sich direkt am Meer. Es bietet Frühstücks- und Abendbuffett im schön gestalteten Hotelrestaurant mit wunderbarem Ausblick, ein à la carte-Restaurant und eine Aperitifbar mit schöner Terrasse am Meer, Poolbar, Bierstube.

Alle Zimmer mit Balkon und Meerseite. Süßwasser-Innenpool (im Nachbarhotel Pineta) gratis.  Gegen Gebühr gibt es dort noch Finnische Sauna, Türkisches Dampfbad, Massage, Fitness.

Es stehen uns dort in unmittelbarer Nähe (ca. 300 m) des Hotels 8 Tennisplätze ganztägig für Training und Freispiel zur Verfügung. Dort gibt es auch ein schönes Clubhaus mit Terrasse und Snackbar.

Tennismäßig gibt es wieder die Möglichkeit
-          reines Freispiel (Platzgebühr: 10 Euro)
-          Training mit unseren eigenen Trainern (ohne Freispiel)
zu buchen.

Zischka-Training wird dort voraussichtlich nicht angeboten.

Wir werden wieder einen Bus für die Hin- und Rückreise organisieren, selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zur eigenen Anreise.

Kinder ab 10 Jahre können allein mitfahren und werden von uns vor Ort betreut.

Anmeldungen sind ab sofort bis 16.10.2016 bei mir möglich.

Bei Fragen stehe ich Euch natürlich gerne zur Verfügung.

 

Gruß

Sigi

Zweitägiges Tenniscamp mit Zeltlager

20160811_132336

Das diesjährige Tenniscamp bot den Teilnehmer wieder ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm. Nachdem die 36 Kinder und Jugendliche in homogene Gruppen eingeteilt waren, stand zunächst ein gemeinsames „Warm up“ auf dem Plan. Anschließend wurde jeweils vormittags und nachmittags zwei Stunden trainiert. Dazwischen konnten die Kinder frei spielen oder sich am nahe gelegenen Spielplatz austoben. In der Mittagspause wurde ein Fußballmatch auf dem Schulsportplatz absolviert und auch nach dem Training zog es die Teilnehmer nochmals auf den Platz. Das Trainerteam mit Steffi Alfery, Wolfgang Weber, Sigi Schrott, Iris Wolf, Rike Heitzer, Sandra Beck und Stefan Kolbeck absolvierte mit den Kindern und Jugendlichen ein intensives Programm, bei dem v.a. auch großen Wert auf Spaß und Spiel gelegt wurde. Besonders gut schmeckten am Abend die selbst gegrillten Burger, ehe man nach dem schon traditionellen Eisdielenbesuch noch gemütlich am Lagerfeuer beisammen saß. Die Nacht war kühl und regnerisch und nicht gerade ideal zum Zelten, aber nach einem gemeinsamen Frühstück konnten auch trotz gelegentlichem Nieselregen am nächsten Tag noch beide Trainingseinheiten absolviert werden. Am 23./24.8. findet nochmal ein Tenniscamp statt. Es sind noch einige Plätze frei. Teilnehmen können auch Kinder und Jugendliche aus anderen Vereinen. Infos und Anmeldung unter 0160/90540206.

9. Goldbachtaler Jugendcup

ergebnisse

Insgesamt 107 Teilnehmer machten die 9. Auflage des Jugend-Tennisturniers wieder zu einem tollen Event. Bereits am Freitag kämpften die U 7 und U 9 im Kleinfeld, sowie die U 10 im Midcourt. Die U 14 männlich stellten mit 28 Meldungen das stärkste Feld und mussten Samstag, Sonntag und Montag ran, um den Sieger zu ermitteln. Alle anderen Konkurrenzen ermittelten an 2 Spieltagen ihren Sieger im k.o-System. Für die Verlierer des 1. Spieles im Großfeld gab es noch eine Nebenrunde.

Der TCE bedankt sich ganz herzlich bei allen Kindern und Jugendlichen für ihre Teilnahme und die stets faire Spielweise.

Glückwunsch an die Sieger in folgenden Konkurrenzen:

 

U 7 Kleinfeld:

1. Lukas Hecht, TC GR Mainburg

2. Melina Preißer, SV Essenbach

3. David Horndasch, TC RW Landshut

4. Jakob Neubauer, SV Essenbach

 

U 9 Kleinfeld:

1. Aurele Weiß, TC Dachau

2. Noah Klenner, TC Schierling

3. Maria Gölzhäuser, TSV Oberschneiding

4. Lukas Salzberger, TV Mallersdorf

 

U 9 Midcourt:

1. Emile Weiß, TC Dachau

2. Simon Kunz, SV Pocking

3. Sophia Huber, DJK Leiblfing

4. Leni Habenschaden, SpVgg Hainsacker

 

U 12 weiblich:

1. Lisa Westermeier, TC RW Straubing

2. Christina Gmeineder, TC BW Loiching

3. Lisa Springer, VFR Moosthenning

4. Sophia Frischmann, TC BW Loiching

 

U 12 männlich:

1. Laurin Böger, TC RB Regensburg

2. Vincent Heininger, TSV Bad Abbach

3. Simon Klein, TC RB Regensburg

4. Albert Berzl, TC Ergoldsbach

 

U 14 weiblich:

1. Nastasja Koschny, TC Zwiesel

2. Anna Westermeier, TC RW Straubing

3. Sophia Hartl, TC Kirchberg i.W.

4. Lena Hiebl, TC WB Loiching

 

U 14 männlich:

1. Leon Weiß, TC Dachau

2. Moritz Lacher, TC Eggenfelden

3. Nico Simbürger, TC Ergoldsbach

4. Tobias Aschenbrenner, DJK Altdorf

 

U 18 weiblich:

1. Julia Springer, TC Ergoldsbach

2. Nina Lugauer, TC Ergoldsbach

3. Magdalena Sagerer, TC Hengersberg

4. Anne Apfelbeck, TC Hengersberg

 

U 18 männlich:

1. Andreas Lößl, TC BW Fürstenzell

2. Benedikt Schmerbeck, TC GW Wallersdorf

3. Benedikt Hofmann, FC Ergolding

4. Maxi Artmeier, TC GW Wallersdorf

 

 

Sommerfest 2016 mit Blitzturnier und Endspielen

20160716_210248

Der Tennisclub feierte kürzlich sein alljährliches Sommerfest. Neben dem schon traditionellen Watter-Turnier am Freitagabend, wurden am Samstag, den 16.07.16,  die Endspiele der Tennis-Marktmeisterschaft ausgetragen. Für die Kinder stand wieder eine große Hüpfburg bereit, die immer gut besucht war und viel Freude bereitete. Schon am Nachmittag wurden die Besucher mit Sandwiches, Kaffee und einer Vielzahl an selbstgemachten Kuchen verwöhnt. Ab 17 Uhr versorgte man die Gäste mit Gegrilltem. Jugendleiterin Conny Peukert und Sportwart Mike Steindl hatten für die Nachwuchsspieler ein besonderes “Blitzturnier” organisiert. Daran haben 16 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Hier wurden in der Doppelaufstellung jeweils fünf Runden gespielt, wobei die Spielpartner zugelost wurden. So kamen tolle Paarungen in den Altersklassen U 12 bis U 18 zustande und es gab umkämpfte Ballwechsel. Alle Teilnehmer hatten riesigen Spaß und wurden mit Sachpreisen belohnt.

Im Kleinfeld kämpften jeweils sechs Teilnehmer bei U 8 und U 10 mit dem Spielmodus “Jeder gegen Jeden” um die Marktmeisterschaft. Bei U 8 gewann Kilian Höglmeier vor Moritz Rohrmeyer und bei den U 10 Liam Kern vor Lena Stöckl.

Die Endspiele der Tennis-Marktmeisterschaften bei den Erwachsenen brachten folgende Ergebnisse:

Bei den Herren Freizeit gewann Christian Koch gegen Daniel Herrmann. Im Mixed setzten sich Nina Lugauer und Leo Fahrner gegen Sandra und Max Beck durch.
Rike Heitzer und Sandra Beck spielten im Damen-Finale, in dem sich Rike Heitzer behauptete.
Wie auch im Vorjahr standen sich im Herren-Finale Mike Capko und Michael Neßlauer gegenüber, wobei sich Mike Capko den Titel holte.
Wolfgang Weber und Peter Beck gegen Mike Capko und Stefan Zellner lautete das Endspiel beim Herrendoppel, dass Weber/Beck für sich entschieden.

Am Abend durfte 1. Vorsitzender Sigi Schrott eine Vielzahl an Gästen begrüßen, darunter 1. Bürgermeister Ludwig Robold, der im Anschluss die Siegerehrung vornahm. In einer kurzen Ansprache lobte er die vielfältigen Aktivitäten des Vereins.
Es wurden dann noch die Spieler und Spielerinnen der U 10 geehrt, die die Meisterschaft einfahren konnten.

Der Vorsitzende, Sigi Schrott, dankte abschließend allen Teilnehmern und Helfern für ihr Mitwirken und danach zeigten die Tennisler auch beim Feiern ihr Durchhaltevermögen.